bei Interesse an unserem leckeren Wagyu F1und F2-Fleisch melden Sie sich unter       0175 3881828

Die Fütterung ohne Genmanipulation

 


 

 

Als Ackerbaubetrieb mit Schwerpunkt Futteranbau, sind wir in der Lage unser Tierfutter selbst zu produzieren und können somit auf Qualität und Natürlichkeit achten.

Selbstverständlich verwenden wir Pflanzen frei von Genmanipulation und achten beim Anbau der Futterstoffe auf umweltverträgliche und nachhaltige Bewirtschaftung  der Wiesen und Felder. 


 

Aus Hafer, Gerste und Weizen erstellen wir unter Zuhilfenahme von genmanipulationsfreiem Mineralfutteradditiv ein Kraftfutter für unsere Wagyubullen. Ergänzend zu diesem füttern wir Erbsen und Bohnen aus eigenem Anbau als Eiweißlieferanten, somit verzichten wir auf jeglichen Einsatz von Sojaprodukten.

Das Futter wird saisonal mit Grünfutter im Weidegang, Grassilage und Heu optimiert und kann mit Maissilage ergänzt werden.


 

 

 

 

065860