bei Interesse an unserem leckeren Wagyu F1und F2-Fleisch melden Sie sich unter       0175 3881828

Die Tiere und ihre Haltung

 

 

 

Unsere Wagyurinder leben in Tiefstroh-Offenstallhaltung mit Weidegang auf den weitläufigen Wiesen. Fast ganzjährig genießen die Wagyurinder die großen Weideflächen rund um den Helgenhof.

Die Wagyukälber werden im Herdenverband natürlich geboren und verbleiben die ersten 9 Lebensmonate bei der Mutterkuh und werden gesäugt. Später erhalten die Wagyukälber speziell abgestimmte Getreidemischungen aus eigenem Anbau, damit die Wagyujungtiere Jahreszeit unabhängig einen optimalen Start ins Leben haben.

Kälberschlupp


 


 

 

Des Weiteren bieten wir den Wagyukälbern, einen so genannten „Kälberschlupp“. Hierhin können sich nur die jungen Tiere zurückziehen, da der Durchgang für die Wagyumuttertiere zu klein ist.

Nach ca. 10 Monaten ziehen die Wagyubullen und Wagyuochsen in Kleingruppen, in separate Offenstallungen mit viel Licht, Luft, Platz und Stroh. 

Nach etwa 28-30 Monaten sind die Wagyubullen/Ochsen zur Schlachtreife herangewachsen.

 

 

 

065849